General

Dalmatiner


Steckbrief

Name: Dalmatiner
Alternative Namen: Dalmatinac
Ursprüngliche Herkunft: Kroatien
FCI Gruppe: Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Größe: bis zu 60cm
Größe: bis zu 60cm
Gewicht () : 25 - 31kg
Gewicht () : 22 - 28kg
Lebenserwartung: 8 - 13 Jahre
Ernährung: Fleischfresser
Geschlechtsreife:
Wurfgröße: 6 - 9
Fellfarbe: schwarz-weiß
Fellart: dicht
Felllänge: kurz
Charakter / Wesen: freundlich, neugierig, dynamisch
Haltung: benötigt viel Auslauf

Dalmatiner - Einführungsinformationen

Der Dalmatiner blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn Darstellungen ähnlicher Hunde wurden bereits in Gräbern ägyptischer Pharaonen gefunden. Wissenschaftler vermuten allerdings, dass diese anmutige Rasse ursprünglich aus Indien kommt und von Vorderasien und Nordafrika schließlich über den Mittelmeerraum nach Europa gelangte. Der Name des Dalmatiners stammt wahrscheinlich von Dalmatien, der kroatischen Adriaküste ab. In Frankreich und Großbritannien erfreut sich der Dalmatiner schon seit Jahrhunderten größter Beliebtheit und wurde vor allem von Aristokraten und an königlichen Höfen gehalten. Er wurde im viktorianischen Zeitalter in England als Begleiter von Kutschen wohlhabender Leute bekannt. In den Vereinigten Staaten avancierte er im späten 19. Jahrhundert zum beliebten Feuerwehrmaskottchen, da er dort den Kutschen der Feuerwehrmänner vorauslief und diese durch sein lautes Gebell ankündigte. Internationale Berühmtheit verdankt der Dalmatiner den Walt Disney Studios, die im Jahr 1961 den überaus erfolgreichen Zeichentrickfilm "101 Dalmatiner" veröffentlichten.
Der Dalmatiner ist ein mittelgroßer und schlanker Hund von eleganter Statur. Sein harmonischer Körperbau ist von dem langen und schmalen Hals, dem in einer geraden Linie verlaufenden Rücken und der langen, dünnen Rute, die sichelförmig getragen wird, gekennzeichnet. Das unverwechselbare Fell des Dalmatiners erscheint in der Grundfarbe Weiß und ist am gesamten Körper mit dunkelbraunen oder schwarzen, klar begrenzten Tupfen unterschiedlicher Größe übersät. Je nach Farbe der Tupfen besitzt der Dalmatiner schwarze oder bernsteinfarbene Augen. Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu sechzig Zentimetern und ein Gewicht von durchschnittlich dreißig Kilogramm.
Der Dalmatiner besitzt ein lebhaftes und äußerst anpassungsfähiges Wesen und verhält sich Menschen gegenüber stets freundlich. Da er sehr sensibel ist, sollte er liebevoll und auf keinen Fall zu autoritär behandelt werden. Er eignet sich weniger für die Haltung in einer Stadtwohnung, da er als sehr lebendiges und bewegungsfreudiges Tier regelmäßigen Auslauf in der Natur und sportliche Beschäftigung benötigt. Wegen seiner langen Geschichte als Kutschenhund liebt es der Dalmatiner, seine Besitzer auf langen Radfahrtouren, beim Reiten oder Joggen zu begleiten. Ein Dalmatiner sollte stets von einem seriösen Züchter erworben werden, da diese Rasse unter einigen erblich bedingten Krankheiten, darunter z.B. Dermatitis, leiden kann.

Video: Dalmatiner. Information für Kinder. Anna und die Haustiere (April 2020).