Informationen

Allopatrische Artbildung


Artentstehung durch geografische Isolation

Allopatrische Artbildung gilt als einer der Hauptgrьnde fьr das Entstehen neuer Arten und setzt eine geografische Isolation von mindestens zwei Teilpopulationen voraus. Grьnde fьr diese Art der geografischen Separation kцnnen zum Beispiel sein:
Kontinentaldrift
Gebirgsbildung
Klimawandel (z.B. Wьstenbildung o. Verдnderung des Meeresspiegels)
Zufдlliges abdriften in Isolate (z.B. Inseln, siehe Darwinfinken)
Da fortan kein Genfluss (keinerlei Mцglichkeit Allelen auszutauschen) mehr zwischen den beiden Populationen besteht, entwickeln sich die Teilpopulationen aufgrund von unterschiedlichen Selektionsfaktoren, Mutationen und auch unterschiedlichen Allelen im Genpool auseinander. Die Selektionsfaktoren wirken anders, weil sich die Umweltbedingungen in beiden Gebieten nicht gleichen. Mutationen treten zufдllig auf und betreffen deshalb nicht beide Populationen gleichermaЯen. Und zuletzt sorgt der Flaschenhalseffekt fьr eine ungleiche Verteilung der Allelen im Genpool. Es ist denkbar, dass bestimmte Allelen nur in einer der beiden Teilpopulationen vorhanden sind.

Schematisches Beispiel der allopatrischen Artbildung


1. Ursprungspopulation
2. Plцtzliche geografische Barriere trennt die Population in zwei Teilpopulationen. Fortan besteht kein Genfluss mehr. Theoretisch wдre der Austausch von Allelen aber noch mцglich.
3. Zufдllige und verschiedene Mutationen treten in den Populationen auf
4. Die Mutationen verbreiten sich im Genpool der jeweiligen Teilpopulation. Des Weiteren sorgt ein unterschiedlicher Selektionsdruck in den jeweiligen Populationen zusдtzlich fьr eine unterschiedliche Entwicklung.
5. Die geografische Barriere wurde aufgehoben. Genfluss zwischen den beiden Teilpopulationen ist nicht mehr mцglich (siehe reproduktive Isolation), weil sich die Populationen zu sehr auseinander entwickelt haben. Ergebnis: Aus einer Art wurden zwei!

Video: Isolation & Artbildung - Evolutionsfaktoren 5 Gehe auf & werde #EinserSchüler (April 2020).