Informationen

Der Orang-Utan - Steckbrief


Steckbrief

Name: Orang-Utan
Lateinischer Name: Pongo
Klasse: Säugetiere
Größe: 1,10 - 1,50m
Gewicht: 30 - 90kg
Alter: 40 - 60 Jahre
Aussehen: rot-braun
Nahrung: Blätter, Früchte, Insekten
Geschlechtsdimorphismus: Ja
Ernährungstyp: Pflanzenfresser (herbivor)
Verbreitung: Borneo und Sumatra
ursprüngliche Herkunft: Südostasien
Schlaf-Wach-Rhythmus: tagaktiv
Lebensraum: tropischer Regenwald
natürliche Feinde: Großkatzen
Geschlechtsreife: 7 - 10 Jahre
Paarungszeit: ganzjährig
Tragzeit: 8 - 9 Monate
Wurfgröße: 1 Jungtier
Sozialverhalten: Einzelgänger
Vom Aussterben bedroht: Ja
Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.

Interessantes über den Orang-Utan

  • Freilebende Orang-Utans sind nur noch auf den südostasischen Inseln in Borneo (Borneo-Orang-Utan) und Sumatra (Sumatra-Orang-Utan) anzutreffen.
  • Orang-Utans sind für ein Leben im dichten Wald optimal angepasst. Die überproportional langen Arme und Beine helfen bei der Fortbewegung in den Baumkronen. Den Boden betreten Orang-Utans nur sehr selten, denn hier könnten Raubkatzen auf ihn lauern.
  • Bis zu 10 Jahre lang versorgen weibliche Orang-Utans ihren Nachwuchs.
  • Orang-Utans erreichen ein maximales Lebensalter von 60 Jahren, erheblich älter als Gorillas und Schimpansen.
  • Der Name Orang-Utan stammt aus der malaiischen Sprache (in Malaysia gesprochen). "Orang" bedeutet "Mensch", "Utan" bedeutet "Wald".
  • Orang-Utans sind Einzelgänger. Während jüngere Tiere eher durch fremde Reviere wandern, werden ältere Tiere in einer futterreichen Region sesshaft.
  • Der Orang-Utan ist akut vom Aussterben bedroht. Die Gefährdung der Orang-Utans hat vielfältige Gründe: 1. schrumpfender Lebensraum, 2. Bejagung durch den Menschen, 3. vom Menschen übertragende Infektionskrankeiten. Als erschwerend kommt hinzu, dass ein Orang-Utan im Schnitt nur alle fünf Jahre Nachkommen gebärt.
  • Das Erbgut von Mensch und Orang-Utan stimmt zu 96,5% überein. In Bezug zu den beiden anderen Menschenaffen ist der Orang-Utan damit der entfernteste Verwandte. Mensch und Schimpanse teilen 98,6%-, Mensch und Gorilla 98,25% ihrer DNA.
  • Durch ihre gemächliche, und zuweilen zutrauliche Art, sind Orang-Utans für Jäger ein leichtes Ziel.

Video: Orang Utan im Tuanan Reservat. Greenpeace (Juni 2020).