Optional

Banane


Steckbrief

Name: Banane
Lateinischer Name: Musa
Anzahl der Arten: ca. 100 Arten
Familie: Bananengewдchse
Anbaugebiet: weltweit in den Tropen
Urspr. Verbreitungsgebiet: vermutlich Westafrika
Erntezeit: ganzjдhrig
Wuchshцhe: 2 - 8m
Alter: ?
Kalorien: ca. 90kcal je 100g
Fruchtfarbe: hellgelb
Gewicht: 100 - 350g
GrцЯe: 10 - 50cm lange Bananen mцglich
Enthaltene Vitamine: Vitamin A, B1, B2, B3, B5, C
Enthaltene Mineralstoffe: Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium
Geschmack: sьЯ

Interessantes ьber die Banane

Zur Pflanzengattung Banane (Musa) gehцren knapp 100 Arten, von denen Musa x paradisiaca weltberьhmt ist: Die deutsche Bezeichnung „Dessertbanane“ fьr eine der wichtigsten Sorten dieser Art weist deutlich auf die Bedeutung dieser Frucht als mehlig-sьЯe Leckerei hin.
Bananenpflanzen haben keinen Stamm, sondern eine stammartig wirkende, bis zu acht Meter hohe Staude, die sich aus Blattscheiden bildet. An diesen Scheinstдmmen entwickeln sich Fruchtstдnde, die Botaniker „Bьschel“ und Nichtfachleute fдlschlicherweise oft „Bananenstauden“ nennen. Zu einem Bьschel gehцren hundert und mehr, in „Hдnde“ genannten Unterteilungen angeordnete Beeren. Sie haben nicht die von einem Laien ьblicherweise mit dem Begriff „Beere“ in Verbindung gebrachte Form: Die zumeist 20 bis 30 cm messenden und sich an den Enden verjьngenden Bananen-Beeren sind lдnglich und erhalten durch eine leichte Krьmmung ihre charakteristische „Bananenform“. Krumm werden die Bananen, weil der zunдchst senkrecht stehende Fruchtstand der Bananenstaude im Laufe seines Wachstums so schwer wird, dass er sich in Richtung Erde absenkt. Die Bananen-Beeren wachsen aber, sich krьmmend, weiterhin der Sonne entgegen.
Die Banane besteht im Wesentlichen aus der zunдchst grьnen und dann gereift intensiv-gelben Bananenschale, die die weiЯlich-gelbliche, leicht kantig geformte Pulpa (Fruchtfleisch) umhьllt. Zur Beliebtheit der Banane hat nicht zuletzt die leichte Ablцsbarkeit der Bananenschale vom Fruchtfleisch beigetragen. Aber auch der Geschmack und ihre vielseitigen Verwendungsmцglichkeiten haben die gesunde und leicht verdauliche Frucht zu einem Lieblingsobst der Deutschen werden lassen.
In der EU verkaufte tropische Bananen mьssen mindestens 17 cm lang sein. Eine, z.B. auf Madeira oder auf Kreta gezogene, EU-Banane darf sich mit einer GrцЯe von 14 cm begnьgen, um der Norm zu entsprechen.
Die heute fast ausschlieЯlich aus Plantagenkulturen tropischer Lдnder wie Brasilien, Panama, Ecuador und Costa Rica stammende Dessertbanane ist zumeist fьr den Export bestimmt, wдhrend eine andere massenhaft angebaute Sorte der Musa x paradisiaca, die Kochbanane, vor allem in den Anbaulдndern verwertet wird.

Video: ikikardesh - Bana Ne Official Music Video (April 2020).